macrabbit

Bilder

Ja ja, eine der interessantesten Sparten sind sicher die allseits beliebten Bilder. Schnappschuesse und mehr oder minder scharfe Urlaubsphotos findest du rechts. Sie wurden mit ganz unterschiedlichen Kameras geschossen, aber lies selbst...

Kamera #1

Ich hatte schon ziemlich viele Digital-Kameras. Bereits 1997 - als noch fast niemand eine Digital-Kamera hatte - habe ich mir eine Olympus C-800L gekauft. Dazumal wollte ich einfach viele Pixel, und 1024x768 waren dazumal SEHR viele. Die Olympus hatte aber nur ein fixes 36mm Objektiv.

Kamera #2

Die Arbeitskollegen fanden die Digikam echt cool; deshalb war sie auch mehr im Büro als zu Hause. Weiter fand ich mit der Zeit eine Kamera ohne Zoom ziemlich blöd. Ich kaufte mir also relativ schnell (1998) bereits meine zweite Kamera. Ich legte Wert auf ein Zoom. Ich kaufte eine Nikon Coolpix 900. Objektiv: 38-115 mm / 1.2 MegaPixel (wow!) / beweglicher, drehbarer Bildschirm; genau das war aber die Schwachstelle.

Kamera #3

Das Drehgelenk der Nikon lotterte mit der Zeit aus. Die dritte Kamera sollte also mindestens 3 Megapixel, mindestens 3fach optischen Zoom haben und kompakt OHNE bewegliche Teile sein. Ich kaufte 2002 eine Canon Powershot S30. Die ist super und ich habe sie immer noch.

Kamera #4

Unterdessen habe ich gemerkt, dass für Aussenaufnahmen ein Weitwinkel (28mm oder so) gut wären. Ich begann also, den Digikam-Markt nach 28mm Kameras abzusuchen. Es gab zwar eine Handvoll aber die meisten waren gross, schwer und unhandlich. Eine Digitalkamera ist nur dann viel Wert, wenn man sie praktisch immer dabei hat. Nach langem Evaluieren habe ich mich 2005 fuer eine Ricoh Caplio R2 entschieden.

Kamera #5

Die Caplio R2 hatte zwar einen 28mm Weitwinkel aber die Bildqualität - gerade bei Innenaufnahmen mit wenig Licht - hat mich nicht überzeugt. Deshalb legte ich schon kurz danach (2006) wieder eine Canon zu, diesmal die Powershot S80: Zoom 28-100mm, 8 Megapixel, 2.5" LCD. Mit der bin ich SEHR zufrieden.

Vielleicht bald Kamera #6

Sommer 2008: ich spiele mit dem Gedanken mir (als Zweitkamera zur S80 :-) eine digitale Spiegelreflexkamera zu kaufen. Die Evaluation ist noch nicht abgeschlossen. LiveView und 3" LCD wären schön. Im Gegensatz zu LCD, wo ich gerne VIELE Pixel für ein scharfes Bild habe, finde ich den Pixelwahn bei den Kameras verfehlt; die Sensorpixel sollten eine bestimmte Grösse nicht unterschreiten, damit sie noch genügend Licht einfangen können und nicht durch aufwändige Rauschunterdrückung wieder weggebügelt werden müssen. Meine Behauptung: Ein Sensor darf maximal 35 kPixel / mm^2 haben!